Gemeinderatssitzung 14. Januar 2014

Der Gemeinderat stimmt folgenden Bauanträgen und Aufstellungsbeschlüssen zu:

    • Errichtung einer Doppelhaushälfte in Kopfsburg.

    • Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Doppelgarage in Lengdorf.

    • Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss für die erste Änderung der Satzung über die erleichterte Zulässigkeit von Bauvorhaben im Außenbereich (Lückenfüllungssatzung Oberthann).

    • Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 60 „Furtarn-Nord“ (Errichtung einer Maschinenhalle).

Der Gemeinderat stimmt dem Erlaubnisantrag des Staatlichen Bauamtes Freising nach Art. 7 DSchG (Ausgrabungen von Bodendenkmälern) zum Bau des Geh- und Radweges auf der ausgelassenen Bahnstrecke zwischen Isen und Wensdorf zu. Ebenfalls wird dem Antrag auf wasserrechtliche Erlaubnis zur vorübergehenden Bachumleitung während der Bauzeit eines Wellstahldurchlasses als neues Kreuzungselement (Radweg kreuzt Göttenbach) zugestimmt.

Mit dem Einbau des Digitalfunks für die gemeindliche Feuerwehr wird die Fa. Abel & Käufe aus Landshut (Angebotssumme: 5.689,39 € incl. MWSt) beauftragt.

In der letzten GRS vom 12.12.2013 wurde beschlossen, Angebote für einen neuwertigen Radlader einzuholen. Die Verwaltung hat deshalb neue Angebote eingeholt. Das günstigste Angebot für einen gebrauchten Radlader gab die Fa. Atlas aus Forstinning ab. Der GR beschließt, den Radlader bei der Fa. Atlas (Angebotssumme: 29.750,- € incl. MWSt) zu kaufen.

Die Bürgermeisterin gibt bekannt, dass eine Planänderung zwecks Baustraße mit Behelfsbrücke über die Isen (im Bereich Autobahnbrücke Außerbittlbach – Wimpasing) vorliegt.

Die Planunterlagen der Autobahndirektion Südbayern liegen vom 22.01. – 21.02.2014 zur allgemeinen Einsicht in der Gemeindeverwaltung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.